Erste Hilfe am Kind & Baby – Im Interview Michaela Weber

Lieber Leser, HIER bist du richtig!

Bei meinem heutigen Interview dreht sich alles um das Thema “Erste Hilfe am Kind & Baby”.

Am Ende dieses Interviews wartet auf dich und deinen Geldbeutel bis zum 15.06. noch eine kleines Geschenk.

Erste Hilfe am Kind & Baby – Das Interview

Liebe Michaela, schön, dass ich dich heute im Interview dabei habe. Die Überschrift “Erste Hilfe am Kind & Säugling” ist unser heutiges Thema,  über das wir sprechen werden.
Bevor wir das tun,  stelle dich doch einmal kurz vor.

Michaela Weber von richtig-helfen.com

Erstmal vielen Dank das ich heute bei dir im Interview dabei sein darf. Kurz zu mir und meiner Person: Mein Name ist Michaela Weber und ich bin selbst Mutter eines Sohnes. Mein Sohn ist 2012 auf die Welt gekommen. Vor meiner Zeit als Mutter war ich in München als medizinische Fachangestellte und Fachbereichsleitung im Klinikum rechts der Isar tätig. Meine medizinische Ausbildung, meine Fortbildung zum „Erste Hilfe Ausbilder“ sowie meine eigene Erfahrung als Mutter haben mich dann im Jahr 2016 dazu bewegt, mein Unternehmen „richtig helfen | Erste Hilfe am Kind & Säugling“ zu gründen. Zusätzlich  bin ich auch als Dozentin an der Handwerkskammer für München und Oberbayern tätig. Auch hier vermittle ich medizinische Themen Kinder und Jugendliche.

Michaela, du trägst erheblich dazu bei, dass wir Eltern das passende Werkzeug in Händen gelegt bekommen, um auch im Notfall Erste Hilfe am Kind zu leisten. Kannst du mir dazu mehr erzählen?

In der Regel ist es so, dass die meisten Menschen einen Erste Hilfe Kurs besuchen bevor sie den Führerschein machen. Danach besuchen die wenigsten Personen einen weiteren Kurs. In diesen Führerschein Erste Hilfe Kursen wird nicht auf das Thema Erste Hilfe am Kind eingegangen. Sobald man selbst Mama oder Papa wird, sollte man sich jedoch genau mit diesem Thema auseinandersetzen. Wir beide wissen ja aus eigener Erfahrung, dass Babys oder auch generell Kinder potentielle Gefahren nicht erkennen können und dies sowie andere Situationen schnell dazu führen können, dass ein Kind Hilfe braucht.

In so einem Notfall bleibt dann meist keine Zeit lange nachzudenken – hier hilft nur vorbereitet zu sein und wissen was zu tun ist. Genau dieses nötige Wissen vermitteln wir bei richtig helfen in unseren Erste Hilfe am Kind & Säugling Kursen.

Ich selbst habe, da waren meine Zwillinge gerade wenige Wochen alt, einen Erste Hilfe Kurs bei einem Anbieter besucht. Das war mir sehr wichtig. Allerdings hatte dieser Kurs, anders als erwartet, nicht den Schwerpunkt “Erste Hilfe am Kind und Säugling”. Das war für mich und viele andere Kursteilnehmer natürlich enttäuschend. Daher würde ich gerne wissen, was bei euch z. B. anders ist. Welche Fragen werden behandelt? Was lerne ich? Wie ist euer Kursangebot? Erzähl doch mal etwas.

Ich kann deine Erfahrung sehr gut nachvollziehen. Mir ist es selbst genauso ergangen als ich so einen Kurs bei einem Anbieter besucht habe.

Daher legen wir bei richtig helfen großen Wert darauf, dass wir die Erwartungen der Kursteilnehmer erfüllen und nicht nur ein Standardprogramm abspielen. Natürlich haben wir ein Grundkonzept und grundlegende Inhalte die wir in den Kursen vermitteln. Es ist uns jedoch sehr wichtig, dass trotzdem genügend Platz für individuelle Themen und Fragen der Teilnehmer bleibt. Ebenso Ergänzen wir unseren Kurs natürlich regelmäßig um häufig gefragte Themen. Die meisten Fragen können wir direkt im Kurs klären.

Sollten aber sehr spezielle Fragen offen bleiben, nehmen wir diese gerne mit nach Hause und liefern die Antworten nach. Es kommt auch immer wieder vor, dass sich Kursteilnehmer Monate nach dem eigentlichen Kurs noch bei uns melden und dann noch neue Fragen stellen. Auch diese Fragen beantworten wir dann natürlich gerne

Unsere Kurse sind in drei Varianten verfügbar. Zum einen finden die Kurse in Kinderarztpraxen, bei Hebammen oder auch in Spielgruppen statt. Wir kommen aber auch zu den Eltern nach Hause und geben den Kurs dort in der vertrauten Umgebung. Neben dem theoretischen Teil haben die Eltern bei beiden Varianten auch die Möglichkeit das Erlernte direkt an den bereitgestellten Puppen und mit anderen Hilfsmitteln auszuprobieren. Seit kurzem ist unser Kurs „Erste Hilfe am Kind & Säugling“ auch als Videokurs online verfügbar.

Dieser Videokurs hat den Vorteil, dass man sich nicht nach irgendwelchen Kurszeiten oder Kursorten richten muss. Man kann jederzeit starten und den Kurs auch pausieren. Somit benötigt man keinen Babysitter und kann sich den Kurs auch einfach zusammen mit seinem Partner ansehen.  Wie bereits erwähnt legen wir sehr viel Wert darauf, auch individuelle Fragen einzugehen. Daher gibt es auch bei unserem Videokurs die Möglichkeit individuelle Fragen an uns zu stellen.

In allen Kursen werden folgende Themen behandelt:

  • Überblick Notfallrufnummern inkl. Hausärztlicher Notdienst und Giftnotruf
  • Pseudokrupp
  • Affektanfälle
  • Wundversorgung
  • Zeckenbisse
  • Verschlucken von Fremdkörpern
  • Bewusstlosigkeit
  • (Verdacht auf) Vergiftungen
  • Bienen- und Wespenstiche
  • Fieber & Fieberkrampf

Jeder Teilnehmer erhält unser richtig helfen Kursheft sowie unsere richtig helfen Notfallkarten. Bei unserem Videokurs stehen diese zum Download zur Verfügung. Neben den genannten Themen vermitteln wir auch sehr viel Hintergrundinformationen. Die Teilnehmer verstehen viele Situationen dann sehr viel besser und haben idealerweise dann auch keine Angst mehr davor. Uns ist wichtig das man sich sicher fühlt und weiß was zu tun ist wenn es darauf ankommt.

Richtet sich euer Kursangebot nur an Eltern mit Baby oder Kleinkind?

Nein unser Kursangebot richtet sich nicht nur an Eltern. In unseren Kursen sind sehr oft auch die Omas, Opas, Onkel, Tanten und natürlich auch Schwangere dabei. Genaugenommen ist das Thema für jeden interessant und auch wichtig. Es geht ja nicht nur darum dem eigenen Kind im Notfall helfen zu können.

Erste Hilfe am Kind und Säugling ist ein so wichtiges Thema. Dennoch kenne ich selbst so viele Familien aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis die noch nie einen Erste Hilfe Kurs für ihr Kind besucht haben. Was würdest du diesen Eltern mit auf den Weg geben wollen?

Ich kann nur empfehlen, dass jeder an einem Kurs teilnimmt. Es muss ja auch nicht unbedingt das eigene Kind sein, dass Hilfe benötigt. Wenn man in eine Notfallsituation kommt, gibt es nichts schlimmeres als nicht helfen zu können. Immer wieder hört oder liest man, dass einem so ein Kurs zu teuer ist. Dabei geben viele z.B. bei einem Friseurbesuch oder einem Abendessen in einem Restaurant weit mehr aus. Das wissen in einem Notfall helfen zu können kann leben retten. Da ich mein Geld mit diesen Kursen verdiene, hört sich das von mir jetzt natürlich etwas eigennützig an….

Aber die Kosten für einen Erste Hilfe am Kind Kurs können nicht zu teuer sein wenn man dafür im Extremfall ein Leben retten kann.

Wie sind die Preise? Was kostet z. B. der Videokurs „Erste Hilfe am Baby & Kind“ und was macht diesen Kurs aus deiner Sicht besonders attraktiv?

Die Kurse kosten 45 Euro je Teilnehmer, auch unser Videokurs. Wobei der Videokurs natürlich nur einmal gekauft werden muss und man kann sich den Kurs dann mit seinem Partner „teilen“. Der Videokurs eignet sich für alle die noch keinen Kurs besucht haben oder auch zur Auffrischung wenn man schon einmal einen Kurs besucht hat. Dabei hat der Videokurs natürlich den Vorteil, dass man jederzeit starten kann und nicht an irgendwelche Kurszeiten oder Kursorte richten muss. Die Videos sind nach dem Kauf 12 Wochen lang beliebig oft abrufbar. Man muss sich den Kurs also nicht am Stück ansehen und kann jederzeit pausieren oder Themen auch einfach wiederholen.

Ein weitere Vorteil ist, dass man lernen kann wenn das Kind schläft. Somit muss man sich auch nicht nach einem Babysitter umsehen. Wie bereits erwähnt hat man auch bei den Videokurse die Möglichkeit eigene Fragen an uns zu stellen. Eine entsprechende Funktion ist in den Videokursen vorhanden. Das alles macht den Videokurs zu einer sehr interessanten Varianten zu den vor Ort Kursen.

Ich könnte mir vorstellen, dass sich viele werdende Eltern über ein ganz besonderes Geschenk zur Geburt ihres Kindes freuen würden. Mama und Papa sein bedeutet eben auch, in Situationen für unser Kind da zu sein, in denen es unsere Hilfe am meisten benötigt. Daher Michaela, kann man eure Kurse eigentlich auch verschenken? Gibt es Geschenkgutscheine o. ä.?

Ja da hast du völlig recht. Wir werden immer wieder nach Gutscheinen gefragt, diese sind ein gefragtes Geschenk für (werdende) Eltern, aber auch für Eltern & Großeltern.

Daher bieten wir für unsere Kurse  natürlich auch Gutscheine an – auch für unseren online Video-Kurs.

Michaela Weber, richtig-helfen.com

Hier mein Geschenk für dich und deinen Geldbeutel

Das Thema Erste Hilfe am Kind ist dir wichtig? Du möchtest im Ernstfall die richtigen Tools in Händen halten?

Mit dem Gutscheincode MAMABLOG-10 reduzierst du den Kaufpreis für den Erste Hilfe Kurs bei Michaela Weber um 10,00 Euro. Der Gutscheincode ist zeitlich befristet und zwar bis zum 15.06.2019.

Mit einem “klick” in das nachfolgende Bild gelangst du direkt zum Videokurs “Erste Hilfe am Kind und Baby” und kannst den Gutscheincode auf der Bestellseite einfach angeben.

Michaela Weber ist auch deine Ansprechpartnerin bei Fragen, Problemen oder Wünschen rund um das Kursangebot im Bereich Erste Hilfe.

336 by 280 one