Du würdest gerne mehr über mich erfahren?

Ich heiße Nadja. Das war wohl nicht schwer zu erraten oder?

Ich bin Jahrgang 1976, glücklich verheiratet, und Mama von Zwillingen.

Als vierköpfige Familie haben wir es uns zu Hause, das ist mitten im Ruhrgebiet, so richtig gemütlich gemacht. Wir haben einen rd. 800 qm großen Biogarten und hier wächst wirklich alles. Das ist wirklich toll! Unsere Kinder Savannah und Silas werden also bald ihr eigenes Gemüse und Obst säen und ernten.

Ich koche gerne gesund und abwechslungsreich, ABER heiß und fettig darf es auch mal sein. Eigentlich backe ich auch sehr gerne, nur darf ich dann meist alles alleine aufessen.

Worin bin ich wirklich gut? Was ist vielleicht noch interessant?

Eigentlich war ich schon immer sehr kreativ und phantasievoll. Mir fällt es z. B. nicht schwer auf Anhieb eine eigene Kurzgeschichte zu erzählen. Die Fotografie hat mich schon immer fasziniert und zwar so sehr, dass ich mir hier ein zweites Standbein aufbaute, neben meinem hauptberuflichen Job im öffentlichen Dienst. Falls du auch ein Faible für Fotografie hast, dann kannst du hier meine Arbeiten als Fotografin (Autodidakt) und ausgebildete Make-up Artist sehen.

Stillstand ist so gar nicht meins. Ich tue gerne gefühlt 20 Dinge auf einmal und denke, dass mir dieser Spagat meistens sehr gut gelingt. Ich mag es, wenn Menschen sich auch immer wieder neu erfinden. Wozu auf einer Stelle treten, oder nur diesen einen Weg gehen, wenn das Leben viele Wege für einen bereit hält? So schloss ich in der Zeit meiner Schwangerschaft erfolgreich ein Fernstudium als psych. Beraterin/Personal Coach und Entspannungspädagogin ab.

Das Beste zum Schluss – Mein Leben

Die schönsten Zeilen jedoch habe ich mir zum Schluss aufbewahrt, und diese sind meinen Kinder Savannah und Silas gewidmet.

Die Beiden kamen im Juni 2017 nach einer sehr langen Kinderwunschzeit sechs Wochen zu früh zur Welt. Ich bin so unendlich dankbar für diese Kinder. So glücklich, dass ich ihre Mama sein darf, denn sie sind einfach nur wundervolle Kinder.

Mein Mutterherz hüpft täglich vor Freude, auch wenn das Mamasein nicht immer ein Zuckerschlecken ist. Es ist schön eine Mama zu sein, und dieser Job ist wahrlich der Anspruchsvollste und Schönste zugleich.

Nun aber auch mal zu dir

Ich freue mich, wenn du ab heute zum Wiederholungstäter wirst und meinen Blog regelmäßig besuchst. Dabei freue ich mich über dein Feedback zu meinen Postings, gerne auch per Mail.

Tja…und wer weiß, vielleicht lachen und weinen wir demnächst zusammen vor Freude und Glück über unser Mamasein. Ich hier an meinem Ort und du am anderen Ende.

Deine