GMT for Kids – Ergonomischer Schulrucksack

GMT for Kids – Ergonomischer Schulrucksack
Werbung

Ihr Lieben, vor wenigen Wochen erhielt ich eine Kooperationsanfrage von GMT for Kids. Natürlich war ich neugierig, wie das nun mal bei Kooperationsanfragen so ist.

Wer also ist GMT for Kids?

Hierbei handelt es sich um eine in 2017 gegründete Marke in Norwegen, die von zwei Müttern ins Leben gerufen wurde. Lina und Anne entwickelten aus Überzeugung den ersten ergonomischen Schulranzen, den GMT Light, der nach zahlreichen Tests und ständiger Weiterentwicklung ein Gewicht von 750 Gramm erzielte. Damit wurde das Ziel der beiden Frauen erreicht, denn mit GMT for Kids konnten sie so einen neuen Rekord für einen leichten Schulranzen zum Schutz der Wirbelsäule der Kinder aufstellen.

GMT for Kids aus Norwegen entwickelt also hochwertige Schulranzen, und hat sich in all den Jahren ständig weiterentwickelt. Es galt bessere Lösungen für den Wirbelsäulenschutz zu bieten. Von der integrierten Rückenplatte über das Sechs-Punkt-Gewichtsreduzierungssystem bis hin zum IFAM-Gewichtsreduzierungssystem.

Mit diesem ultraleichten Schulranzen erfahren Kinder, wie angenehm es sein kann, nicht mit einer großen Last auf der noch kleinen Wirbelsäule in den Schulalltag zu starten.

GMT for Kids – Ergonomischer Schulrucksack!

Als ich die Website von GMT for Kids besuchte, und mich auf der Produktseite wiederfand, war ich direkt entzückt. Was für wunderschöne Schulranzen! Acht Modelle standen zur Auswahl und hiervon durfte ich mir gleich zwei Schulranzen für einen Produkttest aussuchen. Das war schon toll! Zumal mich zum Zeitpunkt der Kooperationsfrage das Thema Schule tatsächlich auch beschäftigte.

In meinem Freundes- und Bekanntenkreis ist es nämlich so, dass viele Kinder im August eingeschult werden, und irgendwie habe ich mich zu diesem Zeitpunkt gefragt, auf welche Grundschule unsere Kinder im nächsten Jahr gehen werden. Welche Grundschulen gab es überhaupt in unserem Umfeld!  So durchforstete ich zu diesem Zeitpunkt das Internet und informierte mich virtuell über die verschiedenen Grundschulen in unserer Nähe und tja…just in diesem Moment traf die Kooperationsanfrage von GMT for Kids ein. Was für ein Zufall!

Meine Entscheidung war schnell getroffen. Es sollte ein Schulrucksack mit einem zähnefletschenden Dinosaurier für Silas sein, und für meine Savannah das wunderschöne Einhorn. Die passenden Federmäppchen sollten dazugehören.

GMT for Kids – Mein Erfahrungsbericht mit jeder Menge Fotos!

Zunächst ein Vorwort:

GMT for Kids sitzt zwar in Norwegen, liefert aber kostenlos nach Deutschland und ihr habt ein 30tägiges Rückgaberecht, sollte euch der Schulranzen zum Beispiel nicht gefallen. Ihr habt also überhaupt keinerlei Risiko, wenn ihr euch für einen GMT Light Schulrucksack entscheidet. Im Gegenteil! Innerhalb dieser 30 Tage habt ihr gemeinsam mit eurem Kind die Möglichkeit den Schulranzen im Echtbetrieb zu testen und im Zweifel euer Geld zurückzuerhalten. Wichtig ist auch zu wissen, dass GMT eine Garantie von 3 Jahren auf ihre Produkte gewährt. Die Garantie deckt Verarbeitungs- und Materialfehler ab.

Es folgen Fotos und Erfahrungsbericht:

Die meisten von uns dürften visuell eingestellt sein oder? Ein Produkt muss erst einmal optisch gefallen und einen Aha-Effekt auslösen, wie ich finde. Daher zeige ich euch erst einmal Fotos der beiden Schulrucksäcke und gehe dann näher auf die Produkt-Highlights ein.

GMT Light – Dreamy Unicorn!

Da meine Tochter Savannah Einhörner liebt, war die Auswahl ihres Schulranzen sehr einfach. Toll ist, dass das dargestellte Einhorn des Schulrucksacks nicht kitschig wirkt, sondern eher zeitlos feminin ist. Der mit Pailletten besetzte Regenbogen, der sich dann auch auf das Federmäppchen wiederfindet, ist ebenso hübsch anzusehen.

So schön sieht der Unicorn Schulrucksack von GMT aus. Sind die leuchtenden Farben nicht toll? Schaut mal wie der Regenbogen glitzert. Ein absoluter Hingucker!

Hier ist ganz viel Magic im Spiel. Der Schulranzen hat ein paar Highlights und hat jede Menge Stauraum. Im Verlauf meines Erfahrungsgerichts gehe ich auf die Highlights weiter ein.

Model Dreamy Unicorn – das passende Federmäppchen!

Bei so einem tollen Schulranzen ist das passende Federmäppchen nach meiner Meinung Pflicht. Auch hiervon möchte ich euch Fotos zeigen.

Ich bin absoluter Fan von diesem Regenbogen. Die Paletten glitzern so toll und das Federmäppchen hat ausreichend Platz für zahlreiche Stifte, einem Lineal und was man sonst so braucht als Schulkind.

GMT Light -Mechanical Dinosaur!

Für coole Jungs, so wie meinem Sohn Silas, gibt es diesen zähnefletschenden Dinosaurier als Schulranzen-Motiv. Ich bin mir sicher, mit diesem coolen Schulrucksack wird Silas gerne in die Schule gehen.

Auch von diesem Schulrucksack habe ich euch jede Menge Detailfotos angefertigt, damit ihr einen guten Überblick habt. Auf der Rückseite habt ihr die Möglichkeit ein paar Daten eures Kindes zu schreiben, damit der Schulrucksack bei Verlust wieder zu euch nach Hause findet.

Die gleichen Highlights wie der Unicorn Schulranzen hat auch dieser Schulrucksack, zu denen ich gleich noch was schreiben werde.

Model Mechanical Dinosaur – das passende Federmäppchen!

Voila. Hier ist es. Das passende Federmäppchen.

Das Federmäppchen hat ein schönes Features. Euer Kind kann den Button mit dem Dino der mittels Klett an das Federmäppchen angebracht ist ganz einfach austauschen. Dazu später mehr.

Die vielen Highlights und Produktdetails des Schulranzen!

Sehen die GMT Schulranzen nicht fantastisch aus? Vielleicht sind euch bei den vielen Fotos der beiden Schulranzen schon ein paar Highlights aufgefallen?

Beide Schulranzen verfügen über sogenannte Button/Aufkleber, die mittels Klett ganz einfach ausgetauscht werden können. Eurem Kind steht eine kleine Auswahl zur Verfügung, so dass es spielerisch und ganz nach Lust und Laune einen Wechsel vornehmen kann. Zusätzlich verfügen die Schulranzen von GMT über einen abnehmbaren Wasserschutz, den euer Kind bei Regen über den Schulranzen ziehen kann. Die Schulranzen sind aber auch von außen wasser- und schmutzabweisend.

Der Schulrucksack hat mehrere Fächer. So an beiden Seiten, z. B. für eine Trinkflasche oder einem Mini-Taschenschirm. Ganz oben kann man den Deckel des Schulrucksacks gesondert öffnen (siehe Fotos) und hat hier auch ein Fach. Das Hauptfach des Schulranzen ist ausreichen groß und bietet Platz für Bücher. Hier gibt es noch ein kleines Reißverschlussfach und ein weiteres abgetrenntes Fach mit Gummibund. Ein Sichtfenster mit Stundenplan, beidseitig beschriftbar, ist ebenso vorhanden. An der Front des Schulrucksacks gibt es ebenso ein Reißverschlussfach, vielleicht ja fürs Butterbrot. Mit einem feuchten Tuch lassen sich die Fächer des Schulrucks bei Verschmutzung leicht reinigen. Achtung: Der Innenteil der Schulranzen ist nicht wasserfest!

Insgesamt hat der GMT Light ein Volumen von insgesamt 22 Liter, ist nur 750 Gramm schwer und ergonomisch geformt. Schultergurt und Riemen lassen sich sehr gut an die Körpergröße des Kindes anpassen, was man hoffentlich schon bei unseren Kindern erahnen kann, da sie mit 110 cm noch nicht die optimale Größe für den Schulranzen haben.

Einige Zentimeter fehlen meiner Tochter noch, dann sitzt der Schulranzen perfekt.

Silas ist 3 cm größer. Ich finde man sieht hier schon einen klaren Unterschied oder?

Schaut doch mal bei GMT for Kids vorbei!

Ich bin absolut kein Experte in Sachen Schulranzen. Savannah und Silas kommen ja erst nächstes Jahr in die Schule und dann testen wir die beiden Schulranzen im Echtbetrieb. Tja, und wer weiß…Vielleicht werden einige Kinder auf dem Rücken zum Weg in die Schule einen GMT Schulranzen tragen. GMT for Kids möchte nämlich gerne den deutschen Markt erobern und ich freue mich, wenn ich einen kleinen Teil dazu beitragen kann.

Falls euer Kind bald in die Schule geht und ihr noch keinen Schulranzen habt, dann empfehle ich euch auf jeden Fall einen virtuellen Besuch bei GMT for Kids. Gerne auch auf deren Instagram-Seite.

Ich hoffe dieser Beitrag hat euch gefallen.

Bis bald

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.