Das XXL Puzzle – Urlaub auf dem Bauernhof
Werbung

Da bin ich wieder. Heute möchte ich euch das

XXL Puzzle – Urlaub auf dem Bauernhof

vorstellen. Es besteht aus 45 Puzzle-Teilchen bei einer Gesamtgröße von 64×44 cm und im vom Spielwarenhersteller Noris. An dieser Stelle lege ich es nicht nur in die Kategorie “Spielzeug” meines Mamablogs ab, sondern auch in die Kategorie “i love it”.

Dazu gleich mehr.

Vielleicht könnt ihr euch noch an das Eichhorn-Einlegepuzzle erinnern? Hier waren meine Zwillinge Savannah und Silas 27 Monate alt und puzzelten eher kreuz und quer. Das war auch völlig in Ordnung. Das Eichhorn-Einlegepuzzle war zudem auch eine andere Art von Puzzle.

Inzwischen sind meine Kinder 34 Monate alt und sie beschäftigen sich immer mehr mit ihrem Spielzeug. Bei uns gibt es Spielzeug, mit denen sie gerne spielen oder eben halt nicht. Savannah liebt es z. B. zu puzzeln. Das war allerdings nicht immer so.

Eines Tages beobachte ich sie, wie sie die Puzzle-Bücher aus der Schublade hervorholte, und dann konzentriert anfing zu puzzeln. Immer wieder und wieder. Das Puzzeln war ihre absolute Lieblingsbeschäftigung und schnell war klar, es müssen neue Puzzle her.

I love it – Kinder sollten einfach puzzeln

Savannah ist bei uns die Puzzle-Queen. Für ein Puzzle mit ca. 50 Teilen braucht sie ca. 30 Minuten und löst das Puzzle komplett alleine. Silas puzzelt auch gerne, aber er braucht definitiv länger. Savannah erkennt aus vielen Puzzle-Teilen die einfach so herumliegen schnell die Zusammenhänge. Sie sieht halt, wenn auf dem einen Puzzle-Teil eine Kuh zu sehen ist, dass diese noch nicht komplett ist. Schnell hält sie da nach dem fehlenden Puzzle-Teilen Ausschau.

Das erklärt sie auch ihrem Bruder Silas, wenn die Zwei zusammen an einem Puzzle sitzen. Sie helfen sich auch gerne gegenseitig und reichen aneinander die passenden Puzzle-Teile. Das finde ich einfach toll. Das “Wir-Gefühl” wird so gestärkt und die Beiden sind so happy, wenn sie gemeinsam das Puzzle gelöst haben.

Kinder sollten einfach puzzeln, weil ihr Durchhaltevermögen trainiert wird. Man muss einfach Geduld beim Puzzeln mitbringen. Beim Puzzeln erleben unsere Kinder Glücksgefühle und das kann nur gut sein. Sie freuen sich, wenn sie gleich mehrere Puzzle-Teile richtig zusammenlegen und das Puzzle nach und nach vollständig gelöst vor ihnen liegt. Beim Puzzeln werden auch beide Gehirnhälften trainiert. So wird die eine Gehirnhälfte zum analytischen und logischen Denken angeregt, während die andere Gehirnhälfte z. B. zum Betrachten des ganzen Motivs aufgefordert wird.

Toll oder? Tatsächlich gibt es noch zahlreiche weitere Gründe, warum unsere Kinder einfach puzzeln sollten. Voraussetzung ist hier natürlich, dass sie es auch wirklich möchten.

Ein XXL Puzzle

wie das Puzzle von Noris “Urlaub auf dem Bauernhof” kann daher nur toll und empfehlenswert sein oder?

Bei diesem Puzzle ist das große Plus die XXL-Variante und diese kommt bei Kleinkindern super an. Die einzelnen Puzzle-Teile sind schön handlich und aufgrund der Größe ist es einfacher, das Puzzle vollständig zu lösen. Man hat halt alles gut im Blick und man kann das Puzzle zudem wunderbar auf den Boden ausbreiten.

Es gibt sogar ein schönes Video, wie die Beiden total happy sind, als sie das Puzzle vollständig lösten. Mal schauen, vielleicht lade ich es mal auf Instagram hoch, wenn ich dort wieder aktiver werde.

Puzzelt euer Kind auch so gerne?

Das würde mich wirklich interessieren. Wie immer freue ich mich über Kommentare und hoffe, dieser Spielzeug-Tipp hat euch gefallen.

Bis bald

Eure

Dir gefällt meine Spielzeugempfehlung und du denkst dir “Genau danach habe ich gesucht?”.

Hier gelangst du zu Amazon


Mein Mamablog finanziert sich u. a. über das Affilate-Programm von Amazon. Tätigst du einen Kauf über meine hier eingeblendeten Affilate-Links erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. So unterstützt du mich und meinen Mamablog. Mir ist es wichtig dir gegenüber transparent zu bleiben, daher mache ich einen Affilate-Link auf diese Weise für dich direkt kenntlich, damit du frei entscheiden kannst.

Das Produkt wurde mir für eine ehrliche und unabhängige Produktbewertung zur Verfügung gestellt. Kooperation mit dem Spielzeugportal Toy Fan.  

Dort findet ihr übrigens viele weitere tolle Spielzeugempfehlungen.

Text und Fotografie © Nadja Moutevelidis

Die SWAT Station für Kinder ab 3 Jahren
Werbung

Der Monat Januar neigt sich so langsam zum Ende und soll ich euch was verraten? Das ist auch gut so, denn seit gut zwei Monaten sind Savannah und Silas beinahe dauerkrank. Die Beiden gehen seit September in den Kindergarten und haben natürlich schon die ersten Krankheiten wie Scharlach und Hand-Fuß-Mund nach Hause gebracht. Ich kann euch sagen!

Doch vermutlich wißt ihr Mamas genau was ich meine oder? Der Familienalltag gerät dann total aus der Balance und man selbst als Mama gleich mit. Mein Nervenkostüm war in den vergangenen Wochen wirklich sehr sehr dünn. Mein Mann würde vermutlich sagen: “Das ist noch untertrieben”.

Gerade genieße ich die Ruhe bei einer heißen Tasse Ingwertee. Habe kein Halsweh, keine Schnupfnase und fühle mich gesund und munter. Wie ist bei euch die Lage? Seid ihr und eure Kinder gesund?

Hat euer Kind eigentlich bald Geburtstag, oder darf es sich bei der Schnullerfee etwa ein Geschenk aussuchen?

Vielleicht habe ich dann für euch eine schöne Spielwaren-Empfehlung.

Die SWAT Station für Kinder ab 3 Jahren

oder auch

Das Sondereinsatzkommando rückt an

Mit der SWAT Station vom Spielwarenhersteller Dickie Toys hält euer kleiner Autofan ein umfangreiches Spielset in Händen. Das Set besteht aus drei großen Polizeiautos mit einer Kommandozentrale inkl. Soundfunktion, einem Drohnenstarter inkl. Drohne und einer Shootingrange. Das SWAT Fahrzeug verfügt zusätzlich über eine Wasserspritzfunktion und ist mit den anderen zwei Polizeiautos überall einsatzbereit. Sobald der entsprechende Notruf-Einsatz ertönt, z. B. ein Raubüberfall können die Sondereinsatzkräfte schon anrücken. Mit der SWAT Station können also gut und gerne bis zu drei Kinder spielen. Das finde ich persönlich sehr gut und einen wirklichen Mehrwert.

An dieser Stelle möchte ich euch Bilder der SWAT Station zeigen.

Unsere Erfahrungen mit der SWAT-Station von Dickie Toys

Im Zuge eines kostenlosen Produkttests durften wir die SWAT-Station testen. Bei der Auswahl dieses Spielzeugs war ich mir ziemlich sicher, dass meine Zwillinge Savannah und Silas begeistert sind. Tatsächlich spielen sie eher selten mit der SWAT-Station. Warum Kinder mal mehr oder weniger mit einem Spielzeug spielen ist immer schwer zu beantworten. Bei uns gab es eine Zeit, da waren Beide ziemlich autoverrückt. Ständig hatten sie mindestens ein Spielzeugauto in Händen und damit spielten sie dann auch.

In den letzten Wochen wiederum beobachte ich sie dabei, wie sie vermehrt zu Spielzeug greifen, mit dem sie etwas bauen können. So sind z. B. Bausteine gerade sehr in.

Falls euer Kind aber gerade ein totaler Auto-Freak ist, dann ist vermutlich die SWAT-Station genau das richtige Spielzeug-Set für ihn. Das Preis- und Leistungsverhältnis passt hier absolut.

Bleibt gesund und munter und bis bald

Eure

 

 

 

Dir gefällt meine Spielzeugempfehlung und du denkst dir “Genau danach habe ich gesucht?”.

Hier gelangst du zu Amazon


Mein Mamablog finanziert sich u. a. über das Affilate-Programm von Amazon. Tätigst du einen Kauf über meine hier eingeblendeten Affilate-Links erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. So unterstützt du mich und meinen Mamablog. Mir ist es wichtig dir gegenüber transparent zu bleiben, daher mache ich einen Affilate-Link auf diese Weise für dich direkt kenntlich, damit du frei entscheiden kannst.

Das Produkt wurde mir für eine ehrliche und unabhängige Produktbewertung zur Verfügung gestellt. Kooperation mit dem Spielzeugportal Toy Fan.  

Dort findet ihr übrigens viele weitere tolle Spielzeugempfehlungen.

Text und Fotografie © Nadja Moutevelidis

Märklin my world Feuerwehr und Feuerwehrstation
Werbung

Das war vielleicht ein Wochenende. War es bei euch auch so verregnet und eher ungemütlich? An diesen Tagen spürt man deutlich, dass der Herbst sich immer mehr ankündigt.

So langsam kommt für uns Familien die Zeit, an denen wir definitiv mehr Zeit mit unseren Kindern zu Hause verbringen werden. Die Zeit, in denen wir genüsslich in leckere Kekse beißen, und es uns daheim richtig kuschelig gemütlich machen.

Weihnachten rückt auch immer mehr in greifbarer Nähe oder? Habt ihr euch eigentlich schon Gedanken um Weihnachtsgeschenke für die Kleinen gemacht? Falls nicht, dann habe ich da vielleicht eine Idee. Das sogar gleich zweimal.

Es geht hierbei um die

Märklin my world Feuerwehr und Feuerwehrstation,

die wir als Testfamilie testen durften.

Beide Produkte haben die Altersempfehlung ab 3 Jahren und sind definitiv eine wunderbare Geschenkidee für kleine Feuerwehr-Fans. Der Spielzeughersteller Märklin  dürfte für viele von uns ein Begriff sein, und ist vor allen Dingen für seine Modeleisenbahnen bekannt.

Daher starte ich auch direkt mal mit meinem Erfahrungsbericht zur

Märklin my world Feuerwehr.

Zunächst einmal zeige ich euch ein paar Bilder, die schon so einiges verraten dürften oder?

Wer ist bei uns zu Hause der größere Feuerwehr-Fan? Definitiv Savannah. Ab und an kommt es sogar vor, dass sie mit einem Feuerwehrauto abends schlafen geht. Es ist unmöglich, es ihr aus der Hand zu nehmen. Das geht erst später, wenn sie tatsächlich eingeschlafen ist.

Silas hingegen interessiert sich sehr für Technik. Der Control Stik hat es ihm angetan. Am liebsten würde er auch die ganze Zeit die Eisenbahn von den Schienen nehmen, um sie dann wieder drauf zu setzen. Hier rebelliert Savannah dann. Allerdings muss man sagen, dass Savannah und Silas erst 28 Monate alt sind. Das Spielverhalten kann mit drei Jahren dann auch bei Silas ganz anders aussehen, wobei er wiederum an der Feuerwehrstation ganz toll spielt.

Auf den Bildern ist ganz schön was los oder?

Das sieht nach Spielspaß pur aus. Man braucht definitiv Platz in den eigenen vier Wänden, um das Startpaket der Feuerwehr von Märklin aufzubauen. Hier sollte die aufgebaute Eisenbahn auch bleiben dürfen, da es sich nicht um ein Spielzeug handelt, welches man immer wieder auf und abbauen wird.

Das schreibe ich aus Erfahrung, denn mein Papa ist absoluter Märklin-Fan und das bereits von klein an. Da bekam er nämlich seine erste Märklin-Eisenbahn geschenkt. Diese hat er noch heute. In seinem Hobbykeller hat er über all die Jahre seine eigene Miniatur Wunderland rund um Märklin Eisenbahnen erschaffen. Jeden Tag ist mein Papa für mindestens eine Stunde in seinem Hobbykeller und schaut zu, wie die Modeleisenbahnen ihre große Runde drehen.

 Also Achtung, dieser Spielzeug Tipp kann eine Liebe fürs Leben bedeuten. 

Ihr bekommt bei diesem Startpaket einen Feuerwehrzug, der aus einer Diesellokmotive besteht und Akku betrieben wird. Der Feuerwehrzug kann mittels USB-Ladekabel aufgeladen werden. Weiterhin gibt es hier einen Containertragwagen, der mit einem 40-Fuß-Container beladen wird, einen Wassertankwagen und noch einen Tragwagen, den das Kind mit einem Hubschrauber beladen kann. In der Praxis stellt euch darauf ein, dass euer Kind mit großer Wahrscheinlichkeit nicht nur den Hubschrauber auf den Tragwagen fahren lässt.

Am hinteren Ende der jeweiligen Fahrzeuge befindet sich eine Magnetkupplung. So lassen sich die Fahrzeuge miteinander verbinden, bevor sie die Fahrt auf den Gleisen aufnehmen. Diese sind selbstverständlich auch dabei. Wichtig ist, dass die Eisenbahn richtig auf den Gleisen steht, denn sonst wird sie bereits bei der ersten Geschwindigkeitsstufe aus der Bahn geworfen. Gerade, wenn euer Kind noch klein ist, gehe ich ziemlich stark davon aus, dass auch das in der Praxis tatsächlich passieren wird. Das Gute ist allerdings, dass dann nichts kaputt gehen wird. Es ist wirklich ein robustes Spielzeug-Set, welches für kleine Kinder geeignet ist.

Mittels Control Stik, der zwei AAA-Baterien benötigt (bereits enthalten), ist der Feuerwehrzug steuerbar. Das ist wirklich easy und hier gibt es ein paar Highlights in der Bedienung, denn was wäre so ein Feuerwehrzug ohne Sound? Den gibt es gleich in drei Varianten, und während sich der Feuerwehrzug hierbei ankündigt, gibt es noch ein Dreilicht-Spitzensignal. Der Feuerwehrzug lässt sich in drei Geschwindigkeitsstufen bedienen und fährt hierbei sowohl vorwärts als auch rückwärts. Mittels Control Stik kann man den Zug auch zum Stoppen bringen. Vielleicht möchte man ja den Tragwagen beladen oder den Wassertank vom Kesselwagen befüllen?

Es geht weiter mit der

Märklin my world Feuerstation.

Diese könnt ihr ganz wunderbar mit dem Feuerwehrzug kombinieren. So erhaltet ihr eine große Spiele-Station rund um das Thema Feuerwehr für euer Kind. Während ihr also gemütlich auf dem Sofa sitzt und Kekse isst, oder einfach einen warmen Tee oder einen Kaffee trinkt, kann sich euer Kind hier richtig austoben.

Immerhin hat die Feuerwehrstation von Märklin einiges zu bieten. Durchaus kann es also passieren, dass die Augen kleiner Feuerwehr-Fans hier beim ersten Kennenlernen, und damit auch Entdecken der verschiedenen  Spielstationen,  regelrecht leuchten. So verfügt die Feuerwehr Station über eine Licht-  und Soundfunktion. Das Kind  drückt  hierzu  die entsprechenden Tasten  und  dann  ist  höchste Eile  geboten.  Es  brennt!  Die Feuerwehrstation  verfügt  u.a.  auch  über einen Aufzug.  Hier  ist  Platz  für  zwei  Feuerwehrautos.  Der  Aufzug  setzt  sich übrigens durch  Drehen  des  großen  gelben Reglers  in  Bewegung.  Eine Garage  gibt  es  natürlich  auch.

Ich würde sagen, die weiteren Spielmöglichkeiten dürfen jetzt kleine Feuerwehr-Fans am besten selbst entdecken. Vielleicht tut ihr das ja gemeinsam? Bei Märklin könnt ihr euch weitere Inspirationen einholen.

An dieser Stelle hoffe ich, dass euch mein Produkttest gefallen hat? Wie immer freue ich mich über Feedback.

Habt einen schönen Tag.

Eure

 

 

 

Dir gefällt meine Spielzeugempfehlung und du denkst dir “Genau danach habe ich gesucht?”.

Hier gelangst du zu Amazon

…hier auch

Mein Mamablog finanziert sich u. a. über das Affilate-Programm von Amazon. Tätigst du einen Kauf über meine hier eingeblendeten Affilate-Links erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. So unterstützt du mich und meinen Mamablog. Mir ist es wichtig dir gegenüber transparent zu bleiben, daher mache ich einen Affilate-Link auf diese Weise für dich direkt kenntlich, damit du frei entscheiden kannst.

Das Produkt wurde mir für eine ehrliche und unabhängige Produktbewertung zur Verfügung gestellt. Kooperation mit dem Spielzeugportal Toy Fan.  

Dort findet ihr übrigens viele weitere tolle Spielzeugempfehlungen.

Text und Fotografie © Nadja Moutevelidis

 

Das Eichhorn Bilder-Memo Spiel
Dieser Beitrag enthält Werbung

„Wie“, denkt ihr sicherlich: „Die Zwillinge sind doch gerade erst 21 Monate alt und spielen schon ein Memo-Spiel?“

„Nein“, kann ich euch sagen! Dafür sind Savannah und Silas definitiv noch zu klein. Sie können nicht verstehen, dass es sich bei den 40 Steinen aus Buchenholz mit den 20 Motiven um ein Bilder-Memo Spiel handelt. Wahrscheinlich erinnern die Steine des Memo-Spiels Savannah und Silas eher ein wenig an ein Bilderbuch. Immerhin befinden sich auf den Memo-Steinen verschiedene Motive, dazu zählen u. a. ein Papagei, eine Ente und ein Fisch. Selbstverständlich in doppelter Ausführung.

In einer ruhigen Minute gelang es mir das Bilder-Memo Spiel von Eichhorn in Ruhe zu fotografieren. Persönlich finde ich, dass die zahlreichen Motive auf den Spielsteinen wirklich schön anzusehen sind. Die Farben leuchten und wirken kräftig. Die Spielsteine selbst sind aus Eichenholz und haben die perfekte Größe für Kinderhände.

Mein Mama-Fazit zum Bilder Memo-Spiel von Eichhorn

Genau, es geht hier einzig und allein um mein Mama-Fazit, denn das Bilder-Memo des Spielwarenherstellers Eichhorn ist erst für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Meine Zwillinge sind also noch viel zu klein. Was gut funktioniert ist, meine Kinder zu fragen: „Wo ist der Ball? Wo ist das Flugzeug?“ Bestimmte Motive, die die Beiden noch nicht kennen, kann ich ihnen anhand der Motiv-Steine näher bringen. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es hier besser ist, nur ein paar Memo-Steine in die Hand zu nehmen oder auf den Tisch zu legen. So hält sich das anschließende Chaos, zumindest bei meinen Kindern, in Grenzen. Ihr fragt euch: „Wieso? Was ist passiert?“

Jedes Mal wenn ich versuchte alle 40 Steine auf unseren Couchtisch auszubreiten, dauerte es wirklich nicht lang, bis meine Kinder die vielen Spiel-Steine mit ihren Händen regelrecht vom Tisch fegten. Je mehr ich mich darüber ärgerte und sie ermahnte, um so mehr hatten sie ihren Spaß und ihr Lachen wurde immer ausgelassener. Anschließend krabbelte ich auf unserem Wohnzimmerfußboden umher, um die schönen flachen Spielsteine unter dem Tisch und unserem Sofa wieder hervorzuholen. So ging es mir zuletzt bei „BIG Bloxx Biene Maja all over the Teppichboden“. Könnt ihr euch an diesem Produkttest noch erinnern? Er ist hier zu finden. Als Mama fand ich das natürlich gar nicht komisch, aber das kennen wir Mamis doch alle zu gut oder? Immer dann, wenn sich Kinder für ein bestimmtes Spielzeug nicht interessieren, dann wird es auch nicht beachtet, oder aber es wird völlig zweckentfremdet. So sind zumindest meine Erfahrungen.

Links ist Savannah noch völlig bei der Sache und wirkt sogar ziemlich konzentriert, denn ich hatte sie gerade gefragt, wo der Marienkäfer ist. Auf dem zweiten Bild befinden sich kaum noch Spielsteine auf unseren Tisch. Ehrlich, so schnell konnte ich die Situation mit dem Handy gar nicht fotografieren, wie die Steine von den Beiden weggefegt wurden. Dieses Foto kann man als ziemlich authentisch bezeichnen. Darüber muss ich selber schmunzeln.

Jetzt aber zu meinem Mama-Fazit zum Bilder Memo-Spiel von Eichhorn

Schließlich war ich auch mal Kind und kann sagen, dass ich auch Bilder-Memo gespielt habe. Ich fand es toll, die passenden Pärchen durch Aufdecken zweier Spielsteine zu finden. Dazu gehört natürlich Konzentration und ich musste mir die Gegenstände aus dem Bilder-Memo merken. Nur so gelang es mir die passenden Pärchen nach und nach aufzudecken und ich war so stolz, wenn ich aus dem Spiel als Sieger hervorging. Ich mochte es einfach nicht zu verlieren und war darin nicht besonders gut.

Das Bilder Memo-Spiel von Eichhorn ist also ein klassisches Memo-Spiel, welches jedoch nicht aus Karten besteht. Die Spielsteine aus Buchenholz sind sehr hochwertig verarbeitet. Sie haben eine glatte Oberfläche und fühlen sich einfach gut an. Die verschiedenen Motive sind hübsch anzusehen und die Farben leuchten kräftig.

Wer auf der Suche nach einem hochwertigen Bilder-Memo-Spiel ist, dem kann ich das Eichhorn Bilder-Memo nur empfehlen. Im Gegensatz zu einem Bilder-Memo, welches aus Karten besteht, die irgendwann nicht mehr hübsch anzusehen sind, dürften die Spielsteine von Eichhorn eher unverwüstlich sein.

Habt ihr als Kind auch Bilder-Memo gespielt? Wie alt sind eure Kinder und spielen sie bereits Bilder-Memo? Auf der Spielwaren Empfehlungsplattform Toy Fan findet ihr übrigens viele weitere Spielwarenempfehlungen von Eltern für Eltern.

Eure

 

 

 

Dir gefällt meine Spielzeugempfehlung und du denkst dir “Genau danach habe ich gesucht?”.

Hier gelangst du zu Amazon

Mein Mamablog finanziert sich u. a. über das Affilate-Programm von Amazon. Tätigst du einen Kauf über meinen hier eingeblendeten Affilate-Link erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. So unterstützt du mich und meinen Mamablog. Mir ist es wichtig dir gegenüber transparent zu bleiben, daher mache ich einen Affilate-Link auf diese Weise für dich direkt kenntlich, damit du frei entscheiden kannst.

*Das Produkt wurde mir für eine ehrliche und unabhängige Produktbewertung zur Verfügung gestellt. Kooperation mit dem Spielzeugportal Toy Fan. 

Text und Fotografie © Nadja Moutevelidis